Lavoisier S.A.S.
14 rue de Provigny
94236 Cachan cedex
FRANCE

Heures d'ouverture 08h30-12h30/13h30-17h30
Tél.: +33 (0)1 47 40 67 00
Fax: +33 (0)1 47 40 67 02


Url canonique : www.lavoisier.fr/livre/autre/familiale-verbundenheit-und-gerechtigkeit/kunstmann/descriptif_2967093
Url courte ou permalien : www.lavoisier.fr/livre/notice.asp?ouvrage=2967093

Familiale Verbundenheit und Gerechtigkeit, 2010 Fehlende Perspektiven auf die Pflege von Angehörigen - Eine Diskursanalyse Coll. Theorie und Praxis der Diskursforschung

Langue : Allemand

Auteur :

Couverture de l’ouvrage Familiale Verbundenheit und Gerechtigkeit
Einleitung - Familiale Altenfürsorge und Pflege: Ein 'Szenario der Risiken'? - Pflege ohne Kontext: Die Belastungen der Pflege und die belasteten Pflegenden - Das Pflegeversicherungsgesetz - Zwischen Marginalisierung, Funktionalisierung und Klientifizierung: Der Status der Angehörigen in der Altenhilfe - Zwischen Lebensweltorientierung und Therapeutisierung: Die Beratung pflegender Angehöriger - Innerfamiliale Verbundenheit als vernachlässigte Perspektive auf die familiale Altenfürsorge und -pflege - Gerechtigkeit, Solidarität, Fürsorge und Anerkennung: Sozialpolitiktheoretische Perspektiven und ihre Bedeutung für eine andere Ordnung in der familialen Altenfürsorge und Pflege
Dr. Anne-Christin Kunstmann ist Wissenschaftliche Angestellte an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.
Eine Analyse des Diskurses

Date de parution :

Ouvrage de 486 p.

14.8x21 cm

Disponible chez l'éditeur (délai d'approvisionnement : 15 jours).

Prix indicatif 73,93 €

Ajouter au panier
En continuant à naviguer, vous autorisez Lavoisier à déposer des cookies à des fins de mesure d'audience. Pour en savoir plus et paramétrer les cookies, rendez-vous sur la page Confidentialité & Sécurité.
FERMER